„Neon“ Jugendparty

Posted on

Donnerstag 28. Februar 2019  11-14 Uhr

NEON Party. Mit viel Schwarzlicht und Neon Deko & einen erstklassigen DJ kann das eine Mega Party werden. Es gibt eine Kostüm Prämierung mit Hammer Preisen! Pizza und 1 Neon Drink ist auch im Eintritt! FOTOBOX!

Das ganze ist ein FAIR Fest -ohne Alkohol!

Organisiert vom Jugendhaus.Der Zunft.Und dem Mocccafloor. Außerdem beteiligen sich ein paar Jugendliche am Dekorieren und planen der Getränke.

 


Schmutzger Dunscht Party“Neon“

Posted on

Donnerstag 28.Februar 2019

Ein Mega Party am schmuztgen Dunscht ! Mit DJ Krasse Deko,viel Schwarzlicht. Ab 19 Uhr

Davor ist so weit geplant direkt nach der JugendDisco offen zum Klönen ,Trinken und Feiern.DJ ab Abends!


Hausball “ Reeperbahn“

Posted on

Freitag 1.März 2019 ab 21 Uhr

Eintritt frei!

Und wie jedes Jahr ist unser Top der Fasnet unser Hausball!

Also wer da keine Ideen hat,der kommt einfach nackt. Wir geben wieder vollgas was die Deko betrifft.Mega DJ ,also MPC Crew. 


Rosenmontag Schlager mit unseren Schlagerfreunden aus Stuttgart

Posted on

Rosenmontag Schlager mit unseren Schlagerfreunden aus Stuttgart

Montag 4.März 2019 ab 14 Uhr 

Mega Schlagerparty von Mittags bis in die Morgenstunden! Und damit dies Jahr alle rein passen vergrößern wir die Partyfläche ! Auch wenn wir den Kaiser sehr vermissen werden!!!!Unsere Schlagerfreunde aus Stuttgart Stefan und Tscho werden uns ordentlich einheizen!

Team rechte Bar 2015

Team linke Bar 15


Cúl na Mara: The world is colourful

Posted on

Samstag 13.April 2019 20 Uhr

Eintritt 12.- Euro VVK 11.-

Celtic Folk-Rock
Acht Preise erhielt die Band für die ersten beiden CD`s. Sie hat in den vergangenen
Jahren auf nationalen und internationalen Festivals gespielt und verbindet die
traditionelle Musik aus den keltischen Ländern mit modernen Eigenkompositionen.
Highland Pipes, Flöten, Mandoline, Bouzouki und Akkordeon gehören zum ganz
selbstverständlichen Instrumentarium der Band. Sie verstehen es traditionelle Klänge mit
Rock, Folk, Punk, Polka und Walzer zu verschmelzen.
Die dritte CD ist erneut beim Deutschen Rock-Pop Preis in Siegen in 3 Kategorien für die
Plätze 1-3 nominiert. Die Band steht dabei mit ihrem keltischen Sound auf der Höhe der
Zeit: Moderne Arrangements mit zeitkritischen Texten gegen VertreCúl na Mara: The world is colourfulibung, Rassismus und

Gewalt.
Die Balladen aus dem neuen Album wie „Clearances“ sind wunderschön und trotzdem
schmerzhaft, denn sie berichten von den Vertreibungen aus den Highlands im 18.
Jahrhundert und vergegenwärtigen wie Vertreibung, Gewalt und Flucht stets ein Thema in
ganz Europa war. Songs wie „The world is colourful“ betonen die Freiheit des
Andersdenkenden und die Gemeinsamkeit unterschiedlicher Kulturen.
Aber da sind auch die Pub-Songs, die Liebeslieder und die 6/8 Jigs die einfach in die
Beine gehen und jedes Publikum zum Tanzen bringen.
Ihre keltische Musik, die fast lässig Tradition und Moderne verbindet, die neuen Songs fast
hitverdächtig und trotzdem mit feinsten kritischen Nuancen aktuell und zeitlos geschrieben
machen das Programm „The world is colourful“ zu einem Zeitdokument voller
Nachdenklichkeit aber auch voller intensiver keltischer Lebensfreude.
Der Radiosender Celtic-Rock meint dazu nur knapp und eindeutig: „Schon vor dem ersten
Hören haben Cul na Mara bei mir zwei Pluspunkte gesammelt: einmal für die 50%-
Quotierung, dann auch für den Ansatz, sich nicht in eine keltische Parallelwelt
zurückzuziehen, sondern aktuelle politische Aussagen in ein Celtic-Rock-Gewand zu
kleiden.“
Internet: www.culnamara.com und auf Facebook.
Video-TRAILER aus dem neuen Album:

Cul na Mara sind
Sonja Bumiller am Bass, Gesang und Akkordeon,
Sylvia Häufle an Drums und Gesang,
Eckard Lehmann an Uilleannpipe, diverse Flöten, Highlandpipe, Gesang sowie
Presseinformation
2019
Martin J. Waibel an Bouzouki, Gitarren, Mandoline und. Gesang



Leopold Kraus Wellenkapelle

Posted on

Samstag 27.April 2019 20 Uhr        im “ La Maison de Lac “ im Seepark

Eintritt  13.- Euro VVK  12.- Euro

Surfmusik aus dem Schwarzwald

Fast alles hatten sie schon erreicht: 2003 durch einen Wettbewerb zu den
Eurockéennes de Belfort, dem größten Open Air Festival Frankreichs, 2004
unterwegs für die Jägermeister Rockliga, 2005 beim Bavarian Open Festival, in den
ehrwürdigen Studios des Bayerischen Rundfunks, zwischendurch zwei Alben, drei
EP’s und eine Single herausgebracht und Fans zwischen Prag und Bordeaux,
Wilhelmshaven und Torino gewonnen – dann kam plötzlich lange kein
Lebenszeichen mehr von den Schwarzwälder Surf- & Beatgranaten.
Zwei aufeinanderfolgende Gitarristen hatten sich verabschiedet und qualitativer
Ersatz wurde erst 2012 gefunden: Sonic Quitriche (Ex-The Kilaueas, noch
amtierend: Les Quitriche), ist ein Mann, dem die Materie nicht lange erklärt werden
muss. Mit Bravour und Lässigkeit meistert er die Anforderungen und als ob das noch
nicht genug wäre, besitzt er auch noch den mörderischsten Fuzzsound diesseits von
Los Angeles.
Damit ist das Line-Up wieder komplett und die Leopold Kraus Wellenkapelle bereit,
ein neues Kapitel ihrer Surf- & Beatgeschichte aufzuschlagen.

Kings of Black Forest Surf


Los Banditos

Posted on

Samstag der 2.November 2019 20 Uhr

Eintritt 13.- VVK 12.- Euro

Los Banditos  Krasser Surfrock,aber vom allerfeinsten

Nicht das erste mal gastieren die Jungs aus dem wilden Osten bei uns. Wollt ihr echte Party? Dann kommt da! Ihr werdet euch des Lebens freuen.Echter handgemachter Sound.

Beat, Soul, Surf
mit :
*Senore Professore Doctore Comodore Rodriguez Flamingo
*Mr 2014 Volt
*Sven Franzisco
*Django „Boogiebastard“ Silbermann